Expertenmangel in Zeiten der digitalen Revolution – Hybrid Shoring als Wettbewerksfaktor

Diese Seite verwendet Cookies inkl. Cookies von Dritten, welche uns helfen, unsere Services anzubieten und zu verbessern. Erfahren Sie mehr über unsere Cookie-Richtlinien

Mehr erfahren

Expertenmangel in Zeiten der digitalen Revolution – Hybrid Shoring als Wettbewerksfaktor

IDC Morning Briefing

Wien, 21. November 2017

Überblick

Expertenmangel in Zeiten der digitalen Revolution – Hybrid Shoring als Wettbewerbsfaktor

IDC geht davon aus, dass der Bedarf an Technologieexperten mit dem Schwerpunkt Softwareentwicklung in den nächsten Jahren exponentiell steigen wird. Themen wie Cloud, Big Data, Internet of Things, Machine Learning, Robotics etc. werden in unterschiedlichem Ausmaß in allen Branchen Fuß fassen. Der Zugriff auf skalierbare Expertenpools kann dabei ein wesentlicher Wettbewerbsfaktor sein.

Bei unserem IDC Morning Briefing erfahren Sie, wie ein erfolgreiches Offshoring - nämlich als Hybrid Shoring in Kombination mit lokaler Expertise und Consulting - möglich ist, sowie wie es wirklich um den aktuell viel diskutierten Fachkräftemangel in unserer Region bestellt ist. IDC Associate Vice President IT Services Vladimir Kroa beschreibt das Phänomen Offshoring sowie den Service-Flow von Kontinent zu Kontinent und die Wettbewerbsfähigkeit dieser Praktik.

Aktuelle Zahlen einer noch nicht veröffentlichten IDC-Studie zum Thema Offshoring unter österreichischen Unternehmen sowie zwei Beispiele direkt aus der Praxis von Klaus Glatz, ANDRITZ, und Werner Huss, Automic, runden dieses Morning Briefing ab, um den Teilnehmern bei einem gemütlichen Frühstück im gewohnt knappen, hochinformativen Briefing-Format die wichtigsten Informationen für Ihre zukünftigen Projekte mitzugeben.

 

Die IDC Morning Briefing Serie ist als Veranstaltung für all jene Teilnehmer gedacht, deren Workload es oft verunmöglicht einen ganzen Konferenztag zu investieren. Mit dem frühen Beginn und den kurzen Vorträgen ist es möglich, prägnant zu einem Thema zu informieren. Das Ende der Veranstaltung um 10:00 Uhr lässt Sie mit viel Schwung und wenig Verspätung in den Arbeitstag starten. Außerdem erhalten Sie einen Special Report zum Thema (Essential Guidance), der entsprechend auch auf die Vorträge abgestimmt wird. Ein gediegener Rahmen und ein luxuriöses Frühstück runden die Veranstaltung ab.

Agenda

Zeit Event Sprecher
08:30

Registrierung & Begrüßungskaffee

08:45

IDC Keynote: The Offshoring Phenomenon & Latest Survey Results for Austria

Vladimir Kroa
Associate Vice President, IT Services, CEMA

In dieser Keynote-Präsentation spricht Vladimir Kroa über den Fachkräftemangel, der die IT-Branche im Moment beschäftigt. Er beschreibt das Phänomen Offshoring sowie den Service-Flow von Kontinent zu Kontinent und die Wettbewerbsfähigkeit dieser Praktik. Darüber hinaus wird er die jüngsten Zahlen einer IDC-Umfrage zum Thema Offshoring in Österreich präsentieren.

09:00

Thinking Breakthrough

Damianos Soumelidis
Managing Director, Nagarro
09:10

Case Study ANDRITZ

Klaus Glatz
Chief Digital Officer, Andritz AG
09:30

Case Study AUTOMIC

Werner Huss
Director IT and Operations, Tricentis

Anfang 2015 hatte Werner Huss, Senior Director IT bei Business Automation Spezialist Automic, eine weitreichende Entscheidung zu treffen. Aufgrund einer Akquisition mussten Prozesse vereinheitlicht, geprüft und neu implementiert werden. Ein 360° CRM-Projekt nahm seinen Lauf. Mit an Bord: Nagarro als Software-Experte, der zum Sparringspartner auf Augenhöhe wurde.

09:50

Q&A und Zusammenfassung

Partner

Communication Partner(s)

Premier Partner(s)

Media Partner(s)

Veröffentlichungen

Um auf diese Inhalte zuzugreifen, geben Sie bitte das Passwort ein, das Sie von IDC erhalten haben. Wenn Sie kein Passwort erhalten haben, kontaktieren Sie bitte Kerstin Ildefonso via E-Mail kildefonso@idc.com.

Veranstaltungsort

Palais Hansen Kempinski
Henri-Lou Bar
Schottenring 24
1010 Wien

Henri Lou


Kontakt

Kerstin Ildefonso

Senior Conference Manager

+43 650 6860 331

Über IDC

53 Jahre | 1100 Analysten | 110 Länder

International Data Corporation (IDC) ist der weltweit führende Anbieter von Marktinformationen, Beratungsdienstleistungen und Veranstaltungen auf dem Gebiet der Informationstechnologie und der Telekommunikation. Durch das weltweite Netzwerk der mehr als 1100 Analysten mit globaler, regionaler und lokaler Expertise kann IDC ihren Kunden umfassenden Research zu den verschiedensten Segmenten des IT-, TK- und Consumer Marktes zur Verfügung stellen. IDC analysiert und prognostiziert technologische und branchenbezogene Trends und Potenziale und ermöglicht ihren Kunden so eine fundierte Planung ihrer Geschäftsstrategien sowie ihres IT-Einkaufs. IDC wurde 1954 gegründet und ist eine Tochter der International Data Group (IDG), des weltweit führenden Medien-, Daten- und Marketingservice-Unternehmens. Für weitere Informationen über IDC, besuchen Sie bitte www.idc.com.