Security Analytics Platforms: The Foundation for Successful SecOps

Diese Seite verwendet Cookies inkl. Cookies von Dritten, welche uns helfen, unsere Services anzubieten und zu verbessern. Erfahren Sie mehr über unsere Cookie-Richtlinien

Mehr erfahren

Security Analytics Platforms: The Foundation for Successful SecOps

IDC Morning Briefing

Wien, 25. Januar 2018

Überblick

Security Analytics Platforms: The Foundation for Successful SecOps


Unternehmen ringen damit, der riesigen Anzahl an Angriffen und Sicherheits-Zwischenfällen, denen sie sich gegenüber sehen, gerecht zu werden. Die Einschätzung von sicherheitsrelevanten Vorfällen und deren Lösungen zehren an Ressourcen.
Neue Bedrohungen, digitale Services und Compliance-Vorschriften erfordern, dass Unternehmen jeglicher Größe angemessene Security Operations Ressourcen einrichten, denn Kunden, Mitarbeiter, Investoren und Partner werden das Fehlen solcher nicht mehr akzeptieren.
Security Manager müssen daher beginnen, ihre Security Ressourcen auf das nächste Level zu heben: Security Analytics wird zum Fundament für Vorsprung vor Mitbewerb aber auch Angreifern.
Die Automatisierung und Operationalisierung des Vorfallsmanagements beinhaltet ein enormes Optimierungspotenzial. SecOps und Security Analytics können als Business Enalber betrachtet werden, denn das Vertrauen in das Security Team innerhalb des Unternehmens wird signifikant gesteigert.

Nützen Sie dieses IDC Morning Briefing, um Herausforderungen in Ihrem Unternehmen zu diskutieren, neue Ideen mitzunehmen und von den Erfahrungen und dem Wissen von IDC und Splunk zu profitieren. Ein anschauliches Anwenderbeispiel aus der Praxis wird Dr. Wolfgang Schwabl, Cyber Security Officer bei der A1 Telekom Austria, präsentieren.

 

Die IDC Morning Briefing Serie ist als Veranstaltung für all jene Teilnehmer gedacht, deren Workload es oft verunmöglicht einen ganzen Konferenztag zu investieren. Mit dem frühen Beginn und den kurzen Vorträgen ist es möglich, prägnant zu einem Thema zu informieren. Das Ende der Veranstaltung um 10:00 Uhr lässt Sie mit viel Schwung und wenig Verspätung in den Arbeitstag starten. Außerdem erhalten Sie einen Special Report zum Thema (Essential Guidance), der entsprechend auch auf die Vorträge abgestimmt wird. Ein gediegener Rahmen und ein luxuriöses Frühstück runden die Veranstaltung ab.

Agenda

Zeit Event Sprecher
08:29

Frühstück

08:30

Registrierung

08:45

IDC Keynote: From Analytics to Incident Response: A Platform Approach to SecOps

Mark Child
CEE Security Practice Lead, IDC CEMA

Organizations are struggling to cope with the volume of attacks and security incidents that they face. Incident classification and resolution drains resources, preventing companies from focusing on core business. Deploying more point solutions adds to the complexity and management burden, while not always significantly improving security. Organizations need unified, integrated security solutions that enable them to capitalize on threat intelligence resources to proactively identify threats and orchestrate responses. The automation and operationalization of incident management and response holds enormous potential to optimize SecOps and liberate resources to focus on high-value tasks such as secure business enablement. An analytics-based platform approach to SecOps can help deliver that potential.

09:00

Analytics-getriebene Sicherheit: Wie beginnt man und wo führt die Reise hin?

Matthias Maier
EMEA Director of Product Marketing, Splunk

Unabhängig davon, wie erfahren Sie beim Thema SIEM sind, sollten Sie dennoch regelmäßig nach neuen Anwendungsfällen und Optimierungsmöglichkeiten für Ihr SOC Ausschau halten. Erfahren Sie, wie und wo Sie mit dem Konzept der Analytics-getriebenen Sicherheit mit Maschinendaten starten und wie Sie die nächste Entwicklungsstufe erreichen, damit Sie Ihren Gegnern immer einen Schritt voraus sind.

09:20

SIEM by A1 – A1 Security Analytics

Leopold Rehberger

Erfahren Sie wie A1, der größte Telekommunikationsanbieter Österreichs, mit Splunk Enterprise Security eine dynamische und flexibel skalierbare Security Analytics Plattform aufbauen konnte. A1 hat nun die Möglichkeit, sämtliche Security-relevante Daten zu korrelieren, um jegliche Art von bekannter/unbekannter Gefahr frühzeitig zu entdecken, zu alarmieren und automatisiert zu bekämpfen.

 

09:40

Q&A, anschließendes Networking

Partner

Premier Partner(s)

Communications Partner(s)

Media Partner(s)

Veröffentlichungen

Um auf diese Inhalte zuzugreifen, geben Sie bitte das Passwort ein, das Sie von IDC erhalten haben. Wenn Sie kein Passwort erhalten haben, kontaktieren Sie bitte Kerstin Ildefonso via E-Mail kildefonso@idc.com.

Galerie

Veranstaltungsort

Park Hyatt Vienna
Am Hof 2
1010 Wien

Park Hyatt Park Hyatt Park Hyatt

Kontakt

Kerstin Ildefonso

Senior Conference Manager

+43 650 6860 331

Gerald Giefing

Senior Account Manager

+43 664 233 1292

Über IDC

54 Jahre | 1100 Analysten | 110 Länder

International Data Corporation (IDC) ist der weltweit führende Anbieter von Marktinformationen, Beratungsdienstleistungen und Veranstaltungen auf dem Gebiet der Informationstechnologie und der Telekommunikation. Durch das weltweite Netzwerk der mehr als 1100 Analysten mit globaler, regionaler und lokaler Expertise kann IDC ihren Kunden umfassenden Research zu den verschiedensten Segmenten des IT-, TK- und Consumer Marktes zur Verfügung stellen. IDC analysiert und prognostiziert technologische und branchenbezogene Trends und Potenziale und ermöglicht ihren Kunden so eine fundierte Planung ihrer Geschäftsstrategien sowie ihres IT-Einkaufs. IDC wurde 1954 gegründet und ist eine Tochter der International Data Group (IDG), des weltweit führenden Medien-, Daten- und Marketingservice-Unternehmens. Für weitere Informationen über IDC, besuchen Sie bitte www.idc.com.