IDC AI & Machine Learning - DACH

DIGITAL SUMMIT | 6. Juli 2021

Überblick

Jüngsten IDC-Marktanalysen zufolge haben bis dato bereits 40 Prozent der befragten Unternehmen AI-Projekte umgesetzt. Mehr als 80 Prozent planen dies in absehbarer Zeit. Dabei wird es vor allem wichtig sein, AI nicht auf operative Einsatzszenarien zu beschränken, sondern stärker im Kontext der Digitalisierung anzuwenden, um das volle Potenzial abzuschöpfen. Nämlich das Freisetzen von Kreativität, das Modellieren von Ideen sowie das Beschleunigen von Innovationen.

Der IDC Digital Summit AI & Machine Learning DACH wird kompakt und übersichtlich für Sie den den Hype von der Realität unterscheiden und Ihnen Technologien der nächsten Generation vorstellen, die bereits heute verfügbar sind, und die Sie in die Lage versetzen, der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein. Denn eines ist ganz sicher: der erfolgreiche Umgang mit Daten wird über die Zukunft und den Erfolg von Unternehmen entscheiden.

Themenschwerpunkte (Ergänzungen und Änderungen vorbehalten)

  • Mithilfe von AI, ML, Deep Learning und Robotic Process Automation (RPA) Prozesse optimieren, um bessere Entscheidungen zu treffen​
  • ​Conversational IT – Vereinfachung der Interaktion zwischen Mensch​ und Maschine
  • RPA – Anwendungsfälle und Einsatzgebiete von AI und ML​
  • Augmented Analytics: die wichtigsten Trends bei Next Generation Analytics und BI-Plattformen​
  • Moderne Datenplattformen und Services für AI- und ML-Anwendungen
  • Herausforderungen & Risiken von AI, ML und RPA


Ihre Teilnahme

Dieser IDC Digital Event richtet sich an IT- und Fachbereichsmitarbeitende aus IT-Anwenderunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.  

IT-Anwenderunternehmen im Sinne dieser Teilnahmebedingungen sind alle Organisationen, die selbst keine Beratungsdienstleistungen erbringen und/oder ITK-Produkte oder -Dienstleistungen entwickeln, herstellen oder vertreiben. Mitarbeitende von ausgegründeten IT-Gesellschaften, die ausschließlich für den Mutterkonzern arbeiten und kein Drittgeschäft machen, sind ebenfalls teilnahmeberechtigt.

Mitarbeitende von IT-Anbieterunternehmen haben grundsätzlich nur im Rahmen eines Sponsorships Zugang zu unseren Digital Events. IT-Anbieterunternehmen sind Hardware-, Software-, Services- und Telekommunikationsunternehmen sowie Beratungsunternehmen und ITK-Dienstleister.

IDC behält sich ausdrücklich das Recht vor, Registrierungen von Personen, die nicht zur o.g. Zielgruppe gehören – auch wenn die Einladung durch einen unserer Partner, irrtümlich durch IDC selbst oder durch die Teilnahme an einer Online-Umfrage ausgesprochen wurde – nicht zu bestätigen.

Ihr Zugang

Nach Ihrer Anmeldung über das Online-Registrierungsformular und erfolgreicher Prüfung durch IDC erhalten Sie eine verbindliche Anmeldebestätigung per E-Mail.

Was benötigen Sie für Ihre Teilnahme an diesem IDC Digital Event?

Sie brauchen dafür lediglich einen PC mit Internetzugang.

Agenda

Zeit Event & Sprecher
12:45

Event eröffnet: Login & Erkundung der digitalen Umgebung

13:00

Begrüßung und Einführung in das Thema

Anja Lange

Moderator
13:05

The Future of Intelligence: Abundance, Control and Business Outcomes

Neil Ward-Dutton

Vice President, AI and Automation European Research Practices, IDC

The past few years have seen a massive revolution in the economics of computing, storage and networking. These have enabled organisations to pursue radically different data-driven business and technology strategies that deliver major competitive advantages. IDC research clearly shows that organizations are prioritizing investments in intelligent technologies to help them not only drive revenue and efficiency, but also to improve resiliency, customer satisfaction and more. With such a fast-changing technology and vendor landscape, though, how can organizations build a platform for success?

13:15

Das vollautomatisierte Unternehmen: Wettbewerbsvorteile durch moderne Technologien

Sebastian Seutter

Global Manufacturing Lead, UiPath

Unternehmen setzen RPA, KI und Process Mining ein, um operative Verbesserungen zu erzielen, sowie das Wachstum und die Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern. Aber wie setzt man all diese Technologien richtig ein? Erfahren Sie von Sebastian Seutter, Global Manufacturing Lead bei UiPath, mehr über erfolgreiche Customer Journeys und Anwendungsfälle, die Ihnen helfen das Automatisierbare zu automatisieren.

13:25

Moderierte Fragen & Antworten-Runde mit den Referenten

Anja Lange

Moderator

Neil Ward-Dutton

Vice President, AI and Automation European Research Practices, IDC

Sebastian Seutter

Global Manufacturing Lead, UiPath
13:40

Networking-Pause & Expo: Besuch der digitalen Expo sowie fachlicher Austausch mit Eventpartnern und anderen TeilnehmerInnen

13:50

Mit IA und AI vom guten zum exzellenten Kundenservice

Jörg Schwarze

Solution Consulting CEE, Blue Prism

Unternehmen müssen sich heute mehr denn je anstrengen, um die Kunden an sich zu binden, denn die Kunden sind anspruchsvoll und erwarten viel. Wie also einen Kunden binden? Der beste Weg ist eine positive und nahtlose Customer Experience: Die Digitalisierung von Kunden- und Agentenerfahrungen in Kombination mit AI in Entscheidungsprozessen macht den Kundenservice-Mitarbeiter zum Experten. Er kann vertrauensvoll, schnell und kompetent agieren. Das verbessert die Kundenerfahrung entscheidend. Ein Beispiel soll verdeutlichen, wie das in der Praxis aussehen könnte.

14:00

Smarte Automatisierung mit Low-Code / No-Code Skills und Process Mining

Markus Pichler

VP of Sales Europe, ABBYY

Eine schnelle und User-orientierte Automatisierung ist für Unternehmen aller Branchen nicht erst seit Beginn der Pandemie ein brisantes Thema. Durch neue und innovative Entwicklungen, insbesondere im Bereich Machine Learning, rückt das Ziel einer Closed-Loop Automatisierung heutzutage in greifbare Nähe. Wie kognitive Skills, Low-Code / No-Code und Process Mining hier maßgeblich unterstützen können, erfahren Sie in unserem Vortrag.

14:10

Moderierte Fragen & Antworten-Runde mit den Referenten

Anja Lange

Moderator

Jörg Schwarze

Solution Consulting CEE, Blue Prism

Markus Pichler

VP of Sales Europe, ABBYY
14:25

Networking-Pause & Expo: Besuch der digitalen Expo sowie fachlicher Austausch mit Eventpartnern und anderen TeilnehmerInnen

14:35

Best Practices for Industry 4.0 Digital Twins

Dr. Sebastian Wernicke

Chief Data Scientist, ONE LOGIC

In seinem Vortrag wird Herr Wernicke 3 konkrete Beispiele aus der Praxis vorstellen, wie der Einsatz von  AI und Machine Learning im Bereich Industrie 4.0 erfolgreich gelingt: Mit Hilfe von „digitalen Zwillingen“, datenbasierter Optimierung der Produktionseffizienz und einer systematischen „Kartographierung“ der Datenlandschaft. 

14:45

Moderierte Fragen & Antworten mit dem Referenten

Anja Lange

Moderator

Dr. Sebastian Wernicke

Chief Data Scientist, ONE LOGIC
14:50

Advisory Board-Kamingespräch

Anja Lange

Moderator

Neil Ward-Dutton

Vice President, AI and Automation European Research Practices, IDC

Stefan Hassmann

Service Owner Process Automation, Continental

Dr. Thomas Schmidt

Stellvertretender Leiter der Geschäftsstelle, Lernende Systeme – Die Plattform für Künstliche Intelligenz

Dr.-Ing. Susan Wegner

VP Artificial Intelligence & Data Analytics, Lufthansa Industrie Solutions
15:10

Zusammenfassung & Abschluss

15:15

Networking & Expo: Besuch der digitalen Expo sowie fachlicher Austausch mit Eventpartnern und anderen TeilnehmerInnen

15:30

Ende des Digital Events

Partner

Platinum Partner
Platinum Partner
Platinum Partner
Platinum Partner
Media Partner

Kontaktieren Sie uns

Erik Schmalen

Senior Conference Manager

+49 (0)172 6936613

Ingo Staehle

Senior Director Business Development

+49 (0)172 6235309

Über IDC

57 Jahre | 1100 Analysten | 110 Länder

International Data Corporation (IDC) ist der weltweit führende Anbieter von Marktinformationen, Beratungsdienstleistungen und Veranstaltungen auf dem Gebiet der Informationstechnologie und der Telekommunikation. Durch das weltweite Netzwerk der mehr als 1100 Analysten mit globaler, regionaler und lokaler Expertise kann IDC ihren Kunden umfassenden Research zu den verschiedensten Segmenten des IT-, TK- und Consumer Marktes zur Verfügung stellen. IDC analysiert und prognostiziert technologische und branchenbezogene Trends und Potenziale und ermöglicht ihren Kunden so eine fundierte Planung ihrer Geschäftsstrategien sowie ihres IT-Einkaufs. IDC wurde 1964 gegründet und ist eine Tochter der International Data Group (IDG), des weltweit führenden Medien-, Daten- und Marketingservice-Unternehmens. Für weitere Informationen über IDC, besuchen Sie bitte www.idc.com.