IDC Future of Work - DACH

DIGITAL SUMMIT | 7. Oktober 2021

Überblick

Die Technologie verändert die Arbeit, wie wir sie kennen - und es hat bereits eine deutliche Verschiebung stattgefunden. Dies wurde auf dem IDC Digital Summit im vergangenen Jahr deutlich, und wir freuen uns sehr darauf, die Diskussion auf dem diesjährigen IDC Digital Summit Future of Work DACH fortzusetzen.

Mehr als vier von fünf europäischen Organisationen sehen die digitale Transformation als eine wichtige strategische Notwendigkeit an. Während die Aufmerksamkeit anfangs oft darauf gerichtet war, wie digitale Technologien das Erlebnis und die Interaktion mit dem Kunden unterstützen können, haben viele erkannt, dass sie für den Erfolg auch die eigenen Mitarbeiter mitnehmen müssen.

Die Umgestaltung des Arbeitsplatzes kann nicht ignoriert werden, und wir gehen weiter, als nur über die Produktivität der Mitarbeiter und das Arbeiten an entfernten Standorten zu sprechen. Die Zukunft der Arbeit bringt die Zusammenarbeit auf eine völlig neue Ebene, wo Menschen virtuell mit Online-Communities und unterschiedlichsten Quellen, über Ökosysteme hinweg und täglich mit Künstlicher Intelligenz, Augmented Humans & Machines arbeiten.

Dieser Wandel in der Arbeitswelt wird sich darauf auswirken, wie wir über Unternehmen und Organisationen denken. Er wird sich auf die Ressourcen und Technologien auswirken, die wir brauchen, um erfolgreich zu sein, und wir müssen die Denkweise und Kultur rund um die Arbeit verändern. Hier besteht ein großer Informationsbedarf, wenn sich Fragen zum Management von Personal, IT, Finanzen, Sicherheit, geistigem Eigentum und ähnlichem stellen.

Aus diesen Gründen werden wir auf dem IDC Digital Summit Future of Work DACH eine wichtige Diskussion darüber führen, wie sich Unternehmen auf die Zukunft vorbereiten und, wie digitale Technologien in die Arbeitsumgebung eingebracht werden können, um die Belegschaft effizienter, erfolgreicher – und damit letztendlich auch zufriedener zu machen.

Kernthemen (Änderungen und Ergänzungen vorbehalten)

  • Strategisches Umdenken bei den Arbeitsräumen: Wie viel Platz? Smartspace?
  • Flexible Arbeitsstile und sichere Mobilität
  • Eingebaute Sicherheit in den Endpoints
  • Lösungen für Teamzusammenarbeit, Content Sharing – Unified Communications und AV-Lösungen
  • Office Productivity Suites
  • Digital Workspace & DaaS

Ihre Teilnahme

Dieser IDC Digital Event richtet sich an IT- und Fachbereichsmitarbeitende aus IT-Anwenderunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.  

IT-Anwenderunternehmen im Sinne dieser Teilnahmebedingungen sind alle Organisationen, die selbst keine Beratungsdienstleistungen erbringen und/oder ITK-Produkte oder -Dienstleistungen entwickeln, herstellen oder vertreiben. Mitarbeitende von ausgegründeten IT-Gesellschaften, die ausschließlich für den Mutterkonzern arbeiten und kein Drittgeschäft machen, sind ebenfalls teilnahmeberechtigt.

Mitarbeitende von IT-Anbieterunternehmen haben grundsätzlich nur im Rahmen eines Sponsorships Zugang zu unseren Digital Events. IT-Anbieterunternehmen sind Hardware-, Software-, Services- und Telekommunikationsunternehmen sowie Beratungsunternehmen und ITK-Dienstleister.

IDC behält sich ausdrücklich das Recht vor, Registrierungen von Personen, die nicht zur o.g. Zielgruppe gehören – auch wenn die Einladung durch einen unserer Partner, irrtümlich durch IDC selbst oder durch die Teilnahme an einer Online-Umfrage ausgesprochen wurde – nicht zu bestätigen.

Ihr Zugang

Nach Ihrer Anmeldung über das Online-Registrierungsformular und erfolgreicher Prüfung durch IDC erhalten Sie eine verbindliche Anmeldebestätigung per E-Mail.

Was benötigen Sie für Ihre Teilnahme an diesem IDC Digital Event?

Sie brauchen dafür lediglich einen PC mit Internetzugang.

Agenda

Zeit Event & Sprecher
12:45

Event eröffnet: Login & Erkundung der digitalen Plattform

13:00

Begrüßung durch die Moderatorin

Anja Lange

Moderator
13:05

Work Transformation Accelerator Pandemie: Was bleibt im Next Normal und warum?

Marco Becker

Senior Consultant, IDC

Die Pandemie hat der Work Transformation nochmal zusätzlichen neuen Schub verliehen. Viele Unternehmen mussten zwangsweise Arbeitsprozesse und IT-Landschaften anpassen. Diese Gelegenheit hinterlässt bleibenden Eindruck: Laut der aktuellen Studie Work Transformation in Deutschland 2021 werden 80 Prozent der befragten Unternehmen ihre Arbeitsplatzmodelle auch dauerhaft umstellen. IDC Analyst Marco Becker gibt einen Überblick, welche Veränderungen – mit oder ohne Pandemie – in den kommenden Jahren auf Unternehmen zukommen werden, warum diese existenziell für Unternehmen sein können und wie die größten organisatorischen und technologischen Hürden bestritten werden können.

13:15

Success from Anywhere: Willkommen im digitalen Büro

Oliver Blüher

Country Manager, DACH, Slack

Es gibt keinen Weg zurück: Die Arbeitswelt ist hybrid. Wer in dieser neuen Realität erfolgreich sein will, braucht ein digitales Büro, das Menschen, Tools und Informationen überall verbindet. Wie das funktioniert, erklärt Slack-Deutschlandchef Oliver Blüher.

13:25

“Forging the Future” - ein Blick in die Zukunft

Peter Sany

CIO Advisor DACH, Zoom Video Communications

Die letzten Monate haben bewiesen, dass ein hybrides Arbeitsmodell unsere Produktivität nicht beeinträchtigt. Wir können sowohl gemeinsam an einem Ort, als auch physisch voneinander getrennt hervorragend zusammenarbeiten.

Es stellt sich nun vielmehr die Frage, inwiefern wir das beste aus beiden Szenarien herausholen und diese noch besser verknüpfen können. Wir haben die Möglichkeit, den Arbeitsplatz der Zukunft neu zu gestalten und diesen so zu optimieren, dass dieser für alle Mitarbeiter ausgelegt ist - ganz egal ob diese im Büro, im Homeoffice oder remote arbeiten.

In dieser Session erläutert Ihnen Peter Sany, CIO Advisor DACH bei Zoom, welche Vision Zoom in Bezug auf die Zukunft des hybriden Arbeitens verfolgt und wie Unternehmen dieses neue Arbeitsmodell erfolgreich umsetzen können.

13:35

Neue Arbeitsmodelle, neue Bedrohungen - wie erhöht man die Sicherheit in einer Welt von "Dynamic Work"

Sven Kniest

Regional Vice President Central & Eastern Europe, Okta

Die Geschäftswelt öffnet sich zusehends, und Unternehmen setzen die neue Formen der Zusammenarbeit weiter fort. Sicherheitsverantwortliche haben sich zunehmend einem Cloud-basierten IT-Ökosystem für die Arbeit in einem "Dynamic Work"-Umfeld zugewandt, um den richtigen Benutzern den richtigen Zugang -unabhängig von Standort, Gerät oder Netzwerk- zu gewähren. 

Mit der kurzfristig notwendigen Einführung mobiler Geräte und weiteren Cloud-Services, hat sich das Augenmerk zunehmend auf einen Zero-Trust-Ansatz verlagern müssen, denn auf der anderen Seite sind neue Risikoszenarien entstanden, die sich aus diesen neuen Arbeitsumgebungen ergeben.

In dieser Präsentation werden wir erörtern, wie sich die "Dynamic Workforce" auch für Sie entwickeln wird, wenn Zero Trust auf Ihr gesamtes Sicherheitsökosystem ausgedehnt wird, und warum Identitätsmanagement auch für Ihre Infrastruktur von zentraler Bedeutung ist.

13:45

Q+A Session mit allen Referenten

Anja Lange

Moderator

Marco Becker

Senior Consultant, IDC

Oliver Blüher

Country Manager, DACH, Slack

Peter Sany

CIO Advisor DACH, Zoom Video Communications
14:00

Networking-Pause & Expo

14:10

Parallel Sessions (Parallele Sessions)

Die Parallel Sessions werden von jeweils einem Event Partner geleitet und bieten die Gelegenheit, in kleinerem Kreis spezifische Themen zu vertiefen. 

Parallel Session A

14:10 - 14:25

Willkommen in der Content Cloud - der leistungsstärksten Methode zur sicheren Verwaltung von Unternehmensinhalten in Ihren Geschäftsprozessen

Michael Mors

General Manager Central Europe, Box - The Content Cloud

Parallel Session B

14:10 - 14:25

Vom Schleudersitz in den Regelbetrieb - Anfang oder Ende der hybriden Arbeit?

Ulf Diestel

Senior Offerings Manager, Fujitsu

Werner Roth

Head of Presales End User Services, Fujitsu

Parallel Session C

14:10 - 14:25

AIOps und der Arbeitsplatz der Zukunft

Fabian Henzler

Vice President Products; Matrix42
14:25

Anywhere Workspace - Die neue Ära der Remote-Arbeit mit dem höchsten Maß an Sicherheit

Michael Weber

Solution Engineering - Digital Workspace, VMware
14:35

Ein hybrides Arbeitsmodell mit Chrome OS

Thomas Kuczek

Chrome Enterprise (DACH) - Google

Genau wie bei unseren Kunden hat sich auch bei Google im vergangenen Jahr viel verändert – unter anderem mussten wir uns darauf einstellen, wie unser Arbeitsalltag nach der Pandemie aussehen wird. Branchenanalysten gehen davon aus, dass viele Menschen auch nach erfolgreichen Impfkampagnen weiterhin im Homeoffice arbeiten werden. In Deutschland wird das hybride Arbeitsmodell, bei dem Mitarbeiter sowohl im Homeoffice als auch im Büro arbeiten, für viele Unternehmen zur Norm werden. Hier erfahren Sie, welche wichtigen Trends IT-Führungskräfte hinsichtlich des hybriden Arbeitsmodells berücksichtigen müssen und wie Chrome OS diese Anforderungen erfüllen kann.

14:45

The Ideal Security Strategy against Ransomware

Zachary Warren

Senior Director of Cybersecurity Advisory, Tanium

The ideal security strategy against ransomware must start with a Zero Trust model.

Zac Warren Sr. Director Cybersecurity Advisory, will define what Zero Trust means, and the challenges to implementing a robust Zero Trust strategy in a distributed endpoint environment. 

As we move into the new normal, the threat landscape expanded fundamentally, and the distributed endpoint environment makes it very difficult to do basic IT hygiene. This pain also extends into authenticating to these devices and that’s where Zero Trust becomes critical: Being able to not only understand vulnerabilities, but quickly and confidently remediate them. 

 

14:55

Q+A Session mit allen Referenten

Anja Lange

Moderator

Sven Kniest

Regional Vice President Central & Eastern Europe, Okta

Michael Weber

Solution Engineering - Digital Workspace, VMware

Thomas Kuczek

Chrome Enterprise (DACH) - Google

Zachary Warren

Senior Director of Cybersecurity Advisory, Tanium
15:10

Networking-Pause & Expo

15:20

Parallel Sessions (Parallele Sessions)

Die Parallel Sessions werden von jeweils einem Event Partner geleitet und bieten die Gelegenheit, in kleinerem Kreis spezifische Themen zu vertiefen. 

Parallel Session D

15:20 - 15:35

Der sichere, digitale Arbeitsplatz im Zeitalter des »Work from anywhere«

Tobias Weilbeer

VP Enterprise Sales Engineering EMEA, IGEL Technology

Parallel Session E

15:20 - 15:35

Future of Work

Richard Archdeacon

EMEA Advisory CISO, Duo Security at Cisco

Parallel Session F

15:20 - 15:35

Building the Workforce of the Future

Valerie Focke

Regional Director, Enterprise EMEA, Coursera
15:35

IDC Kamingespräch - - Future of Work in der Praxis bei Deutsche Lufthansa

Marco Becker

Senior Consultant, IDC

Gerald Stoll

Senior Director IT Infrastructure, Deutsche Lufthansa
15:50

Zusammenfassung & Abschluss

Anja Lange

Moderator
15:55

Networking & Expo

16:10

Ende des IDC Digital Events

Partner

Platinum Partner
Platinum Partner
Platinum Partner
Platinum Partner
Platinum Partner
Platinum Partner
Gold Partner
Gold Partner
Gold Partner
Gold Partner
Gold Partner
Gold Partner
Media Partner

Kontaktieren Sie uns

Erik Schmalen

Senior Conference Manager

+49 (0)172 6936613

Ingo Staehle

Senior Director Business Development

+49 (0)172 6235309

Über IDC

57 Jahre | 1100 Analysten | 110 Länder

International Data Corporation (IDC) ist der weltweit führende Anbieter von Marktinformationen, Beratungsdienstleistungen und Veranstaltungen auf dem Gebiet der Informationstechnologie und der Telekommunikation. Durch das weltweite Netzwerk der mehr als 1100 Analysten mit globaler, regionaler und lokaler Expertise kann IDC ihren Kunden umfassenden Research zu den verschiedensten Segmenten des IT-, TK- und Consumer Marktes zur Verfügung stellen. IDC analysiert und prognostiziert technologische und branchenbezogene Trends und Potenziale und ermöglicht ihren Kunden so eine fundierte Planung ihrer Geschäftsstrategien sowie ihres IT-Einkaufs. IDC wurde 1964 gegründet und ist eine Tochter der International Data Group (IDG), des weltweit führenden Medien-, Daten- und Marketingservice-Unternehmens. Für weitere Informationen über IDC, besuchen Sie bitte www.idc.com.