IDC Future of Data & Analytics - DACH

DIGITAL SUMMIT | 2. Dezember 2021

Überblick

In berechenbaren Zeiten und unter normalen Bedingungen wachsen Unternehmen durch kontinuierliche Optimierung und daraus resultierende Gewinnmaximierung. Gerät das sensible Ökosystem allerdings aus dem Gleichgewicht, wie es etwa in Krisenzeiten der Fall ist, müssen Organisationen schnell und entschlossen reagieren, um ihren wirtschaftlichen Fortbestand zu sichern. Hierzu müssen Unternehemensdaten analysiert und ausgewertet werden, um aus den gewonnenen Erkenntnissen die entsprechende Maßnahmen abzuleiten.

Kompetent und kompakt informieren wir Sie im Rahmen des IDC Digital Summit Future of Data & Analytics DACH u.a. darüber, wie

  • wichtig intelligente Investitionen in Datenmanagement, Data Analytics und KI in unsicheren Zeiten und volatilen Märkten sind,
  • man datengesteuerte Prozesse gemeinsam in der gesamten Organisation implementiert und
  • was der Technologiestack bedeutet bzw. was die Voraussetzungen sind, um ein datengesteuertes Unternehmen zu werden? 

Ihre Teilnahme

Dieser IDC Digital Event richtet sich an IT- und Fachbereichsmitarbeitende aus IT-Anwenderunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.  

IT-Anwenderunternehmen im Sinne dieser Teilnahmebedingungen sind alle Organisationen, die selbst keine Beratungsdienstleistungen erbringen und/oder ITK-Produkte oder -Dienstleistungen entwickeln, herstellen oder vertreiben. Mitarbeitende von ausgegründeten IT-Gesellschaften, die ausschließlich für den Mutterkonzern arbeiten und kein Drittgeschäft machen, sind ebenfalls teilnahmeberechtigt.

Mitarbeitende von IT-Anbieterunternehmen haben grundsätzlich nur im Rahmen eines Sponsorships Zugang zu unseren Digital Events. IT-Anbieterunternehmen sind Hardware-, Software-, Services- und Telekommunikationsunternehmen sowie Beratungsunternehmen und ITK-Dienstleister.

IDC behält sich ausdrücklich das Recht vor, Registrierungen von Personen, die nicht zur o.g. Zielgruppe gehören – auch wenn die Einladung durch einen unserer Partner, irrtümlich durch IDC selbst oder durch die Teilnahme an einer Online-Umfrage ausgesprochen wurde – nicht zu bestätigen.

Ihr Zugang

Nach Ihrer Anmeldung über das Online-Registrierungsformular und erfolgreicher Prüfung durch IDC erhalten Sie eine verbindliche Anmeldebestätigung per E-Mail.

Was benötigen Sie für Ihre Teilnahme an diesem IDC Digital Event? 

Sie brauchen dafür lediglich einen PC mit Internetzugang.

Agenda

Zeit Event & Sprecher
12:45

Event eröffnet: Login & Erkundung der digitalen Umgebung

Anja Lange

Moderator
13:00

Begrüßung durch die Moderatorin

Anja Lange

Moderator
13:05

Daten in der Cloud – Was Sie tun und was Sie lassen sollten

Matthias Zacher

Senior Consulting Manager, IDC

Immer mehr Daten werden in die Cloud verlagert und in Cloud Deployments eingesetzt, um Datensilos aufzulösen und Daten besser für BI und Analytics nutzen zu können. Aus Sicht von IDC wiegen die Vorteile der Cloud mittelfristig schwerer als die Herausforderungen. 

Der IDC Vortrag zeigt auf, wie Daten, BI und Analytics in der Cloud bereits heute klaren Nutzen für IT und Business bringen und bei welchen Szenarien Sie noch etwas warten sollten.

13:15

So verwandeln Sie Ihr Data Warehouse ganz einfach in ein Lakehouse in der Cloud

Björn Ständer

Director Business Analytics & Data Innovation, Oracle Deutschland

Ein Data Lake House kombiniert die Elemente eines Data Warehouse und eines Data Lake zu einer neuen Plattform, um eine flexiblere und kostengünstigere Architektur für die Speicherung und Analyse unterschiedlicher Daten bereitzustellen. Beispielsweise können Social-Media- und Sensor-Daten zur Analyse in einen kostengünstigen Data Lake gestreamt und dann mit den Kundendaten aus dem Data Warehouse kombiniert und analysiert werden. Auf einer umfassenden Datenbasis helfen Machine-Learning-Modelle dabei Verhaltensmuster und Trends schnell zu entdecken und Prognosen und Handlungsempfehlungen für die Geschäftssteuerung zu entwickeln. Anhand von Referenzarchitekturen lassen sich solche modernen, offenen, flexiblen und intelligenten Lakehouse-Architekturen jetzt deutlich einfacher in der Cloud umsetzen.

13:25

Integration - von Anwendungsorientiert zu Agil und Datengesteuert

Gerrit Götze

Unit Manager PPI AG

Dr. Henri Siemens

Head of IT, WWK Lebensversicherung a. G.

Unternehmen wie die WWK Versicherungen haben komplexe Legacy-Anwendungslandschaften zu bewältigen. Zusätzliche Komplexität entsteht durch den wachsenden Bedarf an schnellem Informationsaustausch mit Geschäftspartnern. Diese Modernisierung erfordert den Wechsel von einer anwendungszentrierten zu einer datenzentrierten Sichtweise. In dieser Präsentation erfahren Sie, wie Boomi Atomsphere und Boomi Partner PPI AG der WWK geholfen haben, eine agile Datendrehscheibe zu schaffen, die konsistente Echtzeit-Dateneinblicke und zentralisierte Prozesse bietet. Diese neue Integrations Infrastruktur stellt allen Beteiligten relevante Daten zur Verfügung und stellt sicher, dass WWK die Geschäftsanforderungen heute und in Zukunft stand hält.

13:35

Fragen & Antworten mit den Keynote-Referenten

Anja Lange

Moderator

Matthias Zacher

Senior Consulting Manager, IDC

Björn Ständer

Director Business Analytics & Data Innovation, Oracle Deutschland

Gerrit Götze

Unit Manager PPI AG

Dr. Henri Siemens

Head of IT, WWK Lebensversicherung a. G.
13:50

Networking-Pause & Expo

14:00

Mit adaptiven Datenarchitekturen volatile Zeiten meistern

Daniel Rapp

Leiter Marketing Central & Eastern Europe, Denodo

Der Data Science kommt in dynamischen Zeiten eine entscheidende Bedeutung zu! Dennoch setzen immer noch viele Unternehmen auf traditionelle Wege zur Datenintegration. Mit der fatalen Folge, dass neue Datenquellen zu langsam verfügbar gemacht werden und Data Scientists zu viel Zeit mit dem Suchen und Aufbereiten von Daten verbringen. Wie kann eine adaptive Datenarchitektur implementiert werden, mit der Organisationen für die disruptiven Veränderungen unserer Zeit gerüstet sind?

14:10

DataOps - Pipelines in Zeiten von Cloud, Hybrid und On-prem

Boris Bugarski

Regional Sales Director EMEA Central & Eastern, StreamSets

Die Komplexität hat aufgrund vieler Technologien zugenommen. In dieser Session stellen wir Ihnen vor, wie Smart Pipelines Abläufe stabilisieren können, schematischen Veränderungen standhalten und die Produktivität der Data Engineers erhöhen.

14:20

The fastest and most cost effective way to deliver data for analysis

Abboud Ghanem

Senior Vice President, EMEA, Incorta

Business users always think up unimaginable ways to query the data. And the data itself often changes in unpredictable ways.

In this session we will discuss:

  • The three technological advances in data storage that eliminate star schemas
  • How these innovations benefit analytical environments
  • The steps you will need to take to reap the benefits of being star schema-free
14:30

Fragen & Antworten mit den Keynote-Referenten

Anja Lange

Moderator

Daniel Rapp

Leiter Marketing Central & Eastern Europe, Denodo

Boris Bugarski

Regional Sales Director EMEA Central & Eastern, StreamSets

Abboud Ghanem

Senior Vice President, EMEA, Incorta
14:45

Networking-Pause & Expo

14:55

Advisory Board Kamingespräch

Matthias Zacher

Senior Consulting Manager, IDC

Volker Oßendoth

Bereichsleiter Data & Analytics, Douglas

Mario Meir-Huber

Head of Data, UNIQA Insurance Group AG

Marc Gittler

VP Data Analytics Operations, Deutsche Post
15:10

Zusammenfassung & Abschluss

Anja Lange

Moderator
15:15

Networking & Expo

15:30

Ende des IDC Digital Events

Partner

Platinum Partner
Platinum Partner
Platinum Partner
Platinum Partner
Platinum Partner
Media Partner

Kontaktieren Sie uns

Erik Schmalen

Senior Conference Manager

+49 (0)172 6936613

Ingo Staehle

Senior Director Business Development

+49 (0)172 6235309

Über IDC

57 Jahre | 1100 Analysten | 110 Länder

International Data Corporation (IDC) ist der weltweit führende Anbieter von Marktinformationen, Beratungsdienstleistungen und Veranstaltungen auf dem Gebiet der Informationstechnologie und der Telekommunikation. Durch das weltweite Netzwerk der mehr als 1100 Analysten mit globaler, regionaler und lokaler Expertise kann IDC ihren Kunden umfassenden Research zu den verschiedensten Segmenten des IT-, TK- und Consumer Marktes zur Verfügung stellen. IDC analysiert und prognostiziert technologische und branchenbezogene Trends und Potenziale und ermöglicht ihren Kunden so eine fundierte Planung ihrer Geschäftsstrategien sowie ihres IT-Einkaufs. IDC wurde 1964 gegründet und ist eine Tochter der International Data Group (IDG), des weltweit führenden Medien-, Daten- und Marketingservice-Unternehmens. Für weitere Informationen über IDC, besuchen Sie bitte www.idc.com.